Nur die Phantasie begrenzt unsere Möglichkeiten

Ich meine das auf zwei Arten:

Erstens: wenn wir alle fest daran glauben, dass uns in der Zukunft eine bessere und lebenswerte(re) Welt erwartet, mehr Wohlstand, Gemeinschaft oder tolle innovative Lösungen für unsere Umweltprobleme, im Gesundheitsbereich, der Raumfahrt...

Dann werden wir die Welt garantiert dorthin steuern!

Wie sagte es sinngemäß Albert Einstein: Nur die Phantasie begrenzt unsere Möglichkeiten... Hat er recht, finde ich! Vielleicht werden bis dahin noch einige unvorhergesehene Dinge passieren... ganz bestimmt sogar! Aber unterm Strich werden wir uns in dieses Ideal unserer Zukunft aufmachen.

Zweitens, (und dabei geht es ganz direkt um jeden einzelnen von Euch):

Wo sehr Ihr euch selbst in diesem Bild dieser „idealen“ und schönen Zukunft? Fühlt Ihr auch manchmal dieses kleine bisschen german Angst? 😅

Ein Beispiel: wir glauben doch alle, dass unsere Rente oder unser Geld/ Ersparnisse im Alter vielleicht irgendwann nicht mehr unseren Lebensstandard sichern könnten, right?!

Genau deswegen sind wir die Weltmeister im „Angst-Sparen“ mit unseren Billionen Euro geparkt zu 0,0% auf Sparbüchern oder Tagesgeldkonten.

Das hat dann zur Folge, dass im Durchschnitt pro Jahr ungefähr 1-2% durch Inflation an Kaufkraft in unseren Geldbeuteln verloren geht. Rechnet euch das mal für euren eigenen Geldbeutel aus!!! Das ist der Hammer, wenn man so drüber nachdenkt...

Das ist der Grund, warum dann genau das, was wir erwartet haben, wirklich eingetreten ist. Wir verlieren effektiv Geld bei diesem Angstsparen innerhalb der nächsten 20, 30 oder gar 40 Jahre!

Kann man so machen, muss man aber nicht! 😉

Gegenvorschlag - Erzeugt Euch ein positives und greifbares Mindset, wie:

Ich würde gern z.B. zum Zeitpunkt X mit einem bestimmten Betrag X in den Ruhestand gehen und langfristig mithilfe von Zinseszinsen & einer regelmäßigen Spar-/ Investitionsquote zu meinem Ziel kommen.

Das kann man sich einfach ausrechnen (z.B. mit meiner Excel- Vorlage, die hier bald folgt!) und weiß dann ganz genau, wann man wieviel in welchen Raten ansparen muss.

Und noch viel wichtiger: mit diesem Ziel vor Augen und dem Willen, das wirklich über ein paar Jahrzehnte durch zu ziehen, wird Euch das auch gelingen! 💪🏼

Mit kleinen Schritten, einer nach dem anderen, werdet ihr Euch etwas wirklich Großartiges aufbauen können!

Noch ein kleiner PRO- Tipp: Wenn Ihr das mal 10-20 Jahre cool durchgezogen habt, werdet Ihr wahrscheinlich genau wie ich auch noch zwischendurch immer mal schauen, wie ihr ein paar extra Euro sparen und investieren könnt, wenn sich die Chance dafür ergibt. ;-)

Jeder Euro zählt, gerade wenn man klein anfängt oder wenn man große Träume verfolgt!

Kommende Woche geht es los mit unserem Einstieg in das Themengebiet und wir beginnen mit den Grundlagen für Anfänger und vielleicht den ein oder anderen Fortgeschrittenen.

Wir planen aktuell mit ein bis zwei interessanten Themen pro Woche, die euch hoffentlich durch diese verrückte Zeit bringen und motivieren, endlich los zu legen!

In diesem Sinne: stay well, take care